Ostpreußen

Die Geschichte Ostpreußens beginnt richtigerweise bereits im Jahr 1192 auf einem kleinen Hügel bei Akkon im heutigen Israel. Dort entschlossen sich Bremer und Lübecker Kaufleute während des dritten Kreuzzuges ein Hospital zu stiften. Das Hospitalstift stand ursprünglich nicht in der Tradition eines Ritterordens, wurde jedoch 1197 zu einem solchen erhoben. Offiziell hieß dieses Stift Deutschherrenorden oder auch Deutscher Ritterorden.

Der Orden versuchte nach der Vertreibung aus Palästina schnell eigenes Land zu erhalten, um einen Ordensstaat zu gründen. Ein erster Versuch in Ungarn scheiterte.

Jedoch sollte sich im Jahre 1231 n.Chr. eine neue Möglichkeit ergeben.

Herzog Konrad von Masowien rief den Orden zu Hilfe gegen die Bedrohung durch die heidnischen Prußen. Nach zehn Jahren war die Eroberung des Prußengebietes, das nicht zum Herrschaftsbereich Konrad von Masowiens oder Polens gehörte und später einmal das preußische Kernland werden sollte, abgeschlossen. Kaiser und Papst stellten den jungen Staat unter ihren persönlichen Schutz. Schnell wurden mehrere Burgen errichtet und durch Ansiedlungen von deutschen Einwanderern festigte sich der Ordensstaat sehr schnell.

In den folgenden Jahrhunderten drohte dem Ordensstaat die Zerstörung durch die Nachbarstaaten Litauen und Polen, sowie mehreren Bürgerkriegen. Nur unter großen militärischen Anstrengungen konnte dies verhindert werden.

Weltliches Fürstentum wurde der Ordensstaat 1525 unter Herzog Markgraf Albrecht von Brandenburg-Ansbach. Da dieser in seiner Entscheidung von Martin Luther beeinflusst wurde, verlieh er dem gesamten neuen Fürstentum den protestantischen Glauben. Als weitere große Leistung dieses Mannes wird allgemein die Gründung der Königsberger Universität, die später seinen Namen tragen sollte, im Jahre 1544 gesehen. Im Andenken an diesen weit blickenden Staatsmann tragen noch heute nahezu alle Ostpreußischen Verbindungen den Albertus, das Siegel der Königsberger Universität, an der Mütze.

In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich aus diesem Herzogtum und dem Markgrafentum Brandenburg der preußische Staat. Ostpreußen selbst war bis 1945 deutsche Provinz.

Die nächsten 3 Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.